Facebook Tracking Pixel
Joggerin mit Hörverlust.

Warum ist Hören so wichtig?

Das Gehör ist eines unserer wichtigsten Sinnesorgane und lässt uns aktiv am Leben teilhaben! Ob zur alltäglichen Kommunikation mit Freunden und Kollegen oder zur Wahrnehmung eines herzlichen Kinderlachens, in vielen Situationen sind wir auf unser Gehör angewiesen. Auch das Hören von Musik ist vielen Menschen ein Bedürfnis, auf das sie nicht verzichten wollen und auch nicht müssen.

Von großer Bedeutung ist außerdem der Schutz in Gefahrensituationen. So können wir durch unser Gehör z.B. vor sich annähernden Autos gewarnt werden oder Sirenen und Alarmtöne wahrnehmen. Aus diesem Grund sollte auf unsere Ohren in allen Lebenslagen Verlass sein.

Verschlechtert sich unser Gehör werden wir entscheidend beeinträchtigt und ein großes Stück Lebensqualität kann verlorengehen. Folgeerkrankungen wie Depressionen und die Isolation von gesellschaftlichen Ereignissen schließen sich hierbei häufig an. Doch das muss nicht sein!
Hier haben wir für Sie noch einmal einen kurzen Überblick über Situationen, in denen Sie auf das Hören nicht verzichten sollten.


Mehr Informationen wie unser Gehör genau funktioniert finden Sie hier!

Darum ist hören so wichtig:

Hören auf Arbeit:

  • Austausch mit Kollegen am Arbeitsplatz
  • Austausch auf Konferenzen
  • Bei Telefongesprächen

Hören in der Freizeit: 

  • Austausch mit Freunden
  • Smalltalk im Restaurant oder im Café
  • Fernsehgucken oder im Kino
  • Musikhören Zuhause oder unterwegs
  • Naturgeräusche wie z.B. Vogelgezwitscher
  • Spielen mit Kindern
  • Musizieren

Hören in Gefahrensituationen:

  • Bei sich nähernden Autos
  • Sirenen im Straßenverkehr
  • Bei Alarmtönen z.B. durch den Rauchmelder beim Kochen oder Backen
  • Wahrnehmung von Hilferufen

Richtig hören im Alltag

Das Ohr ist eines unserer wichtigsten Sinnesorgane und richtig hören im Alltag sehr wichtig. Ständig dringen Geräusche in unser Ohr, sei es durch Gespräche, beim Musik hören, Straßenlärm usw. Wer nicht mehr richtig hören kann, ist im Alltag oft stark benachteiligt. Es beginnt schon bei einfachen Dingen wie dem Überqueren einer Straße. Wer schwer hört nimmer ein Fahrzeug sehr viel später wahr. Auch einfache Gespräche beim Einkaufen oder mit Freunden, können für Hörgeschädigte Personen eine enorme Belastung sein und den Alltag erschweren. Doch richtiges Hören ist auch für andere Dinge im Alltag sehr wichtig. Was viele Menschen nicht wissen ist, dass auch das Gleichgewicht durch unsere Ohren gesteuert wird. Wer nicht richtig hören kann, hat unter Umständen auch Probleme mit dem Gleichgewicht. Oft sind sich die Betroffenen gar nicht darüber im Klaren, dass Sie Probleme mit dem Hören haben oder trauen sich nicht mit jemandem darüber zu sprechen.

Probleme beim Hören erkennen und behandeln

Probleme beim Hören wie Schwerhörigkeit treten oft schleichend auf. Vor allem im Alter kann es zu einer langsamen Abnahme der Hörfähigkeit kommen. Oft merkt der Betroffene selber nicht, dass er sehr schwer hört sondern wird erst durch Freunde und Familie darauf aufmerksam gemacht. Anzeichen für eine Schwerhörigkeit können beispielsweise wiederholtes Nachfragen bei Gesprächen oder immer lautere Einstellungen bei Fernseher oder Radio sein. Vor allem dem schleichenden Hörverlust im Alter kann sehr gut mit Hörgeräten entgegengewirkt werden. Sollten Sie jemanden kennen der solche Symptome zeigt oder selbst feststellen, dass Sie schlechter hören als früher, dann empfehlen wir den Besuch bei einem Ohrenarzt oder einem Hörakustiker, um durch einen professionellen Hörtest Probleme beim Hören auszuschließen. Einen Hörakustiker in Ihrer Nähe finden Sie in unserer deutschlandweiten Übersicht.

Mehr Klarheit in 2 Minuten: Online-Selbsttest

Haben Sie schon einmal einen Hörtest beim Hörgeräteakustiker gemacht?

Leiden Sie unter Ohrgeräuschen (Tinnitus)?

Haben Sie Schwierigkeiten mit dem Hören in ruhigen Situationen (z.B. im Gespräch)?

Haben Sie Probleme mit dem Hören in geräuschvollen Situationen (Familienfeier, Restaurant, Straßenverkehr)?

Besitzen Sie bereits ein Hörgerät?

Einige Hörgeräte eigenen sich für die aktive Freizeitgestaltung (Sport, Gartenarbeit, Wandern). Soll Ihr Hörgerät dabei entstehenden Umwelteinflüssen (z.B. Feuchtigkeit, Staub) standhalten?

Bei aktiver Freizeitgestaltung (im Freien, Radfahren) können starke Windgeräusche auftreten. Sollen diese durch ein Hörgerät unterdrückt werden?

Es gibt Hörgeräte, die sich automatisch auf geänderte akustische Situationen einstellen (TV, Musik, Telefon). Soll Ihr Hörgerät dazu in der Lage sein?

Moderne Hörgeräte können automatisch Höreinstellungen für Sie optimieren. Wünschen Sie sich so eine automatische Höreinstellung oder möchten Sie Ihr Gerät selbst einstellen?

Hörgeräte bieten verschiedene Bedienungsmöglichkeiten. Welche Bedienung bevorzugen Sie?

Wünschen Sie eine direkte Verbindung (Bluetooth) mit dem Smartphone, dem Navigationsgerät oder der Musikanlage?

Publikationen

Screenshot Publikation im Focus

FOCUS online: "Kostenlos gibt es Hörgeräte aber nicht; die Preise hängen von bestimmten Faktoren ab... Ein Vergleich kann sich lohnen."

weiterlesen

blank backround pictureblank backround pictureblank backround pictureblank backround pictureblank backround pictureblank backround picture